Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
×



Details

Submitted on
December 23, 2012
Image Size
1.7 MB
Resolution
700×469
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
1,114
Favourites
91 (who?)
Comments
19
Downloads
15
×
Butterflies by mexicanpedo Butterflies by mexicanpedo
The butterflies in my stomach have turned into bloodthirsty bats.


Week 18.
I've had this sentence in my mind for so long, I actually wanted to write a poem about a wrecked relationship but I seem to lack the words.
I had planned this differently, it was at first supposed to be a picture of a couple, but since we don't have any male models (such a shame!) I couldn't do that.
Lena said that the idea would look pretty good as a gif, so I made one :D
Many thanks to her! :heart:
(ignore the ducks!)

More animations:
Add a Comment:
 
:iconaura-dawn:
Hi, my name is Aura Dawn. Am a 3D artist and Animator. Also am qualified in glamor, fashion and illustrative photography. My critiques is not to praise the artist but to show where strong points and weak points are in their art. You do not have to accept this critique but can choose not to

First of all must say you let a good opportunity slip by. As in so many animations by amateurs it seems the main goal is to quickly be done with your work instead of producing a good animation. You have a good subject and a good video, so why rush it, why cut the frames out. Your camera takes approximately 24 frames per second, You can tell you dropped frames by the speed the ducks swim. All of this speed, including the ripping of her stomach and releasing a horde of bats is all done to swiftly. It looks like from what can see, quality work in the graphics of the stomach opening, though a little blood from the tear would be nice, but putting that aside, the material in the animation has the potential to make a decent animation, just add a whole lot more frames and make it at least a half minute animation, but preferably a minute.

Also reflect some light onto the front of the subject as she is in shadows which again takes away from the quality of the work.

Am sorry cannot give a more positive critique but at least have given one.
What do you think?
The Artist thought this was FAIR
5 out of 9 deviants thought this was fair.

The Artist has requested Critique on this Artwork

Please sign up or login to post a critique.

:icondeimudderseigsicht:
deimudderseigsicht Featured By Owner Jun 20, 2013  Hobbyist Traditional Artist
wow ! i love this
Reply
:iconfurious--angel:
Furious--Angel Featured By Owner Mar 18, 2013
this is crazy awesome, you must know that!
Reply
:iconmexicanpedo:
mexicanpedo Featured By Owner Mar 24, 2013
Thank you!! :hug::smooch:
Reply
:iconfurious--angel:
Furious--Angel Featured By Owner Apr 5, 2013
it's My pleasure!:blowkiss:
Reply
:iconbeaucyphre:
BeauCyphre Featured By Owner Dec 27, 2012  Professional Writer
Dreckige kleine Schlampe! Du weißt genau, wie sehr ich dich liebe, und doch tust du es mir jeden Tag an - du kannst es einfach nicht lassen, und jedes Mal behauptest du, dass du nicht dafür verantwortlich bist. Wie sie dich ansehen! Sie wollen dich ficken, und mir wird schlecht. Nirgendwo kann ich mit dir hingehen, und wenn wir unter ihnen sind, möchte ich ihnen das Herz rausreißen und ganz langsam darauf treten, bis es zu zucken aufhört.
"Ich kann nichts dafür, dass sie mich anschauen! Ist es dir lieber, wenn mich keiner anschaut? Soll ich hässlich sein für dich?"
Du ermunterst sie mit Blicken, und du solltest mir nicht vormachen, dass du sie nicht auf diese bestimmte Weise anschaust. Am Anfang ist es mir nicht aufgefallen, ich war zu blind, habe dich zu sehr angebetet, zu sehr gewollt, zu sehr verehrt die ganze Zeit, die ganze Zeit hast du mich hingehalten, mir gegeben und versagt, um selbst dann, wenn ich in dir war, zu bestimmen, wann es genug sein musste. Sogar in diesem Punkt habe ich mich wegen dir verleugnet, bis ich fast nicht mehr da war.
Aber Liebe ist Aufopferung, Liebe ist Selbstverleugnung, Liebe ist immer für den anderen da, und genau darum bringe ich dir bei, dass du zu mir gehörst, mir allein - und als du mir an diesem Tag vorschlägst, zum See runter zu gehen, "nur wir beide", da begreife ich, dass du es endlich verstanden hast. Endlich, ja endlich! Kurz, bevor meine Liebe in Hass umschlägt.

Live fast, die young, bad girls do it well
Live fast, die young, bad girls do it well...


Du singst es nur ganz leise, aber du weißt genau, wie sehr du mich damit provozierst.
"Hör auf damit!" sage ich, doch eigentlich spielt es da schon keine Rolle mehr: Du wirst hier nicht mehr weggehen, und ich glaube, du siehst es in meinen Augen, als du nun zwei Schritte zurückweichst, um mich dann aus voller Kehle heraus anzuschreien.


Als ich zu mir komme, ist mir schlecht, und ich kann nicht richtig sehen, weil mir die tiefstehende Sonne direkt in die Augen scheint. Ich drehe mich zur Seite und stütze mich auf einen Ellenbogen auf. Was mache ich hier, und warum ist mir kein bisschen kalt?
In meinem Bauch habe ich ein warmes Gefühl; es kribbelt ein bisschen, fast wie Schmetterlinge, und als ich mich mit einem Mal übergebe, verstehe ich nicht, wo das Blut her kommt und warum es auf einmal so weh zu tun beginnt. Vielleicht hilft es, wenn ich ein klein wenig schlafe, denn das alles - dieses Reißen in meinen Eingeweiden - fühlt sich zu sehr wie ein schlechter Traum an, und es ist so lange her, dass ich das letzte Mal verliebt war. Warum weiß ich nicht, wie ich hierher gekommen bin, und wieso kann ich mich an so gar nichts mehr erinnern? Liebe tut weh - ich bin so sicher, dass das wirklich wahr ist, und als ich jetzt meine Hand auf meinen Bauch lege, kann ich das Flattern der Schwingen spüren.
Reply
:iconbeaucyphre:
BeauCyphre Featured By Owner Dec 27, 2012  Professional Writer
Dreckige kleine Schlampe! Du weißt genau, wie sehr ich dich liebe, und doch tust du es mir jeden Tag an - du kannst es einfach nicht lassen, und jedes Mal behauptest du, dass du nicht dafür verantwortlich bist. Wie sie dich ansehen! Sie wollen dich ficken, und mir wird schlecht. Nirgendwo kann ich mit dir hingehen, und wenn wir unter ihnen sind, möchte ich ihnen das Herz rausreißen und ganz langsam darauf treten, bis es zu zucken aufhört.
"Ich kann nichts dafür, dass sie mich anschauen! Ist es dir lieber, wenn mich keiner anschaut? Soll ich hässlich sein für dich?"
Du ermunterst sie mit Blicken, und du solltest mir nicht vormachen, dass du sie nicht auf diese bestimmte Weise anschaust. Am Anfang ist es mir nicht aufgefallen, ich war zu blind, habe dich zu sehr angebetet, zu sehr gewollt, zu sehr verehrt die ganze Zeit, die ganze Zeit hast du mich hingehalten, mir gegeben und versagt, um selbst dann, wenn ich in dir war, zu bestimmen, wann es genug sein musste. Sogar in diesem Punkt habe ich mich wegen dir verleugnet, bis ich fast nicht mehr da war.
Aber Liebe ist Aufopferung, Liebe ist Selbstverleugnung, Liebe ist immer für den anderen da, und genau darum bringe ich dir bei, dass du zu mir gehörst, mir allein - und als du mir an diesem Tag vorschlägst, zum See runter zu gehen, "nur wir beide", da begreife ich, dass du es endlich verstanden hast. Endlich, ja endlich! Kurz, bevor meine Liebe in Hass umschlägt.


Lust auf mehr ;)?
Reply
:iconmexicanpedo:
mexicanpedo Featured By Owner Dec 27, 2012
(Als aller erstes mal: ich habe die Kritik als unfair gewertet, weil ich finde, dass es nicht wirklich eine Kritik, sondern eher eine zum Bild passende Geschichte ist, bitte nicht falsch auffassen!)

Zunächst erstmal...wow.
Als du mir auf FB geschrieben hast, dass es was "erschreckenderes" ist, was mich erwartet, habe ich mit allem Möglichen gerechnet, blutiges, monströses, aber garantiert nicht das!
Ich finde die Story nicht übel (auch wenn Worte wie "Schlampe" und "ficken" fallen, was nicht so mein Ding ist, aber das ist ja künstlerische Freiheit). Und ich würde sehr gern weiterlesen, da ich den Zusammenhang von Bild und Story zwar vage erkenne, aber doch gern mehr davon hätte.
Reply
:iconbeaucyphre:
BeauCyphre Featured By Owner Dec 27, 2012  Professional Writer
(Schon okay; mir ist klar geworden, dass es als "Kritik" unpassend ist, nachdem ich es abgeschickt hatte...)

Danke für dein sehr schnelles Feedback, aber es war nichts weiter als der Einstieg in die eigentliche Geschichte. Ich konnte nicht schlafen gerade, und darum war ich in der Lage, die Story zu beenden; sie ist mir einfach nicht aus dem Kopf gegangen.
Reply
:iconblindeyetwist:
BlindEyeTwist Featured By Owner Dec 24, 2012
Ich find die Idee Klasse :D

und eig. ist es auch total genial gemacht, nur einfach viel zu schnell irgendwie :)

(also ich würde es vilt cooler finden, wenn man da nen kleinen Spannungsbogen hat und du dir langsam den Bauch aufreißen würdest (richtig ekelhaft mit Blut und Gedärmen und so :D) und dann das mit den Fledermäusen kommt)

aber ist nur meine Meinung - die Enten im Hintergrund find ich übrigens toll ;)
Reply
:iconmexicanpedo:
mexicanpedo Featured By Owner Dec 27, 2012
Haha vielen Dank!
Jaaa, ich hätte es auch gern länger, aber wenn ich ganz ehrlich bin, diese 17 Frames einzeln zu bearbeiten waren schon der Horror!
Ich glaube, eine 1-minütige Animation hätte ich zeitlich auch nicht hinbekommen (es war schon Sonntagabend als ichs bearbeitet hab..)
und naja, wir hatten einfach keine weiteren Frames mehr!
Was soll man machen ^^ Vielleicht wiederholen wir das ja irgendwann noch ein Mal :)
Reply
Add a Comment: